Team- und Zuschauerinfos

Team- und Zuschauerinformationen

Für die Europameisterschaft qualifizieren sich aus jedem Land die 4 besten Fahrer jeder Klasse. Sollte eine Nation nicht genügend Fahrer für alle Klassen stellen können, so besteht die Möglichkeit, dass Fahrer aus anderen Nationen, die sich eigentlich nicht qualifiziert hatten, die freien Plätze einnehmen und somit für eine andere Nation fahren können.

Das Eurotrial unterscheidet sich im Wesentlichen in zwei Punkten von einem deutschen Trial-Lauf:

  • Niveau
  • Veranstaltung (2 Trial-Veranstaltungstage infolge)

Das Niveau ist ungleich komplexer als bei einem deutschen Trial-Lauf. Vergleicht man die Eurotrial-Prototypen-Sektion mit zum Beispiel einer deutschen Prototypen-Sektion, so ist das Sektionsprofil den ganzen Tag vergleichbar mit der deutschen Proto-Abschlusssektion.

Gefahren wird an zwei aufeinander folgenden Tagen  (Samstag und Sonntag). Nach dem ersten Tag wird ein Zwischenergebnis bekannt gegeben. Sowohl die Fehlerpunkte am Samstag als auch die Fehlerpunkte am Sonntag zählen exakt gleich viel in der Gesamtwertung. Am Ende des zweiten Tages werden beide Ergebnisse zusammen gezählt und der Europameister der jeweiligen Klasse ermittelt.

Spezielle Team-Informationen

Anmeldung:

Die Nationen können sich ab dem 25.07.2016 im Nennbüro, am Standort Mehrzweckhalle anmelden.

Allgemeine Team-Informationen:

  • Pro Nation ist nur ein Servicefahrzeug im Gelände zugelassen.
  • Zwischen dem Trial-Gelände und dem Standort Mehrzweckhalle sind nur Fahrzeuge mit Straßenzulassung erlaubt.
  • Netze oder Armstraps sind Pflicht.
  • Es sind spezielle Tankplätze ausgewiesen.
  • Wer noch zusätzliche Essensmarken für das Fahreressen benötigt, kann diese bis Do im Nennbüro käuflich erwerben.

Sektionsbesichtigung:

Mo-Do ab 17 Uhr

Fahrzeugabnahme:

DE_Fahrzeugabnahme

Es gibt einen Shuttlebus für die Fahrer (zum Gelände und wieder zurück zur Mehrzweckhalle)!!!

Testsektion:

Freitag ab 10 Uhr

Fahrervorstellung:

Die Fahrervorstellung startet auf dem Trial-Gelände der Firma Quarzsandwerk Lang. Alle Fahrer aus allen Nationen fahren am Freitag gemeinsam im Konvoi zum Standort Mehrzweckhalle und werden dort den Zuschauern präsentiert.

Der Gesamtweg der Fahrerparade beträgt ca. 7 km.

Fahrerlager/ Camping-Bereich Fans/Unterkünfte:

Die Gemeinde Gschwend bietet zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten (siehe Gemeinde Gschwend). Ab Montag den 25.07.2016 ist auch das Fahrerlager bzw. der Camping-Bereich am Standort Mehrzweckhalle geöffnet. Es stehen während des kompletten Zeitraums Duschen und Toiletten zur Verfügung. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ein Versorgungsstand steht an allen Tagen bereit.  Darüberhinaus gibt es in der unmittelbaren Nähe zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

Camping-Bereich Fans Preise:

5€ pro Tag inklusive Dusche und WC

Allgemeine Informationen

Veranstaltung:

Für Tagesbesucher stehen an den Veranstaltungstagen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Alle Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert. Sollten die Parkplätze, die direkt am Veranstaltungsgelände liegen belegt sein, so befinden sich in Gschwend weitere Parkplätze. Für Besucher die in Gschwend parken, fährt  an beiden Veranstaltungstagen ganztägig ein kostenloser Shuttlebus.

Parkplätze kostenlos!!!

Shuttlebus kostenlos!!!

Eintrittspreise Besucher Eurotrial:

Samstag/Sonntag je 6€ (1-Tageskarte).

Wochenende 10€ (2-Tageskarte).

Jugendliche bis 16 Jahre sind frei.

Sprache wählen::